Lachen macht glücklich

Ich bin grenzenlos
24. Januar 2019
ich habe einen traum
Ich habe einen Traum
2. Februar 2019

Lachen macht glücklich

Du lachst nicht, weil du glücklich bist. Du bist glücklich, weil du lachst.

Lachen, Lächeln, Schmunzeln, Grinsen. Es gibt so viele Synonyme für ein und dasselbe. Kurz um, häng einfach öfter deine Zähne zum Trocknen raus.

Du bist mies drauf? Du bist traurig? Du hast den totalen Hänger? Bist verärgert? Bist wütend oder ängstlich? Dann lach doch mal! Schau in den Spiegel und lächel.

Dein Körper weiß nicht, dass es in diesem Moment noch nicht echt ist. Er spürt nur das Lachen und schon setzt er seine gewohnten Prozesse in Gang: Glückshormonproduktion Serotonin und Endorphine „AN“. Wenn du also viel lachst, dann fühlst du dich besser.

Menschen die unter Formen der Depression, Entzündungen, Schmerzen o. ä. leiden, können damit eine Art Selbstmedikamentation nutzen. 

Lachen baut Stress ab. Lachen macht dich sympathisch. Lachen macht dich attraktiv. Lachen regt Verdauung und Stoffwechsel an. Lachen baut Hemmungen und Angst ab. Lachen stärkt dein Immunsystem. 1 min Lachen wirkt auf deinen Körper wie 10 min Joggen oder 45 min Meditation. Lachen erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Lachen entspannt und steigert dein Wohlbefinden. Lachen verbindet und schafft Nähe zu deinen Mitmenschen.

Heute schon gelacht?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.